Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Nerdbrille
Beigetreten: 18. Juli 2012 - 19:02
Winkelfehlsichtigkeit komplett beheben

Hallo zusammen

Meine Winkelfehlisichtigkeit nimmt irgendwie kein Ende, trotz mehrfachem Prismenaufbau, immer längerem Tragen und 2 Operationen stehe ich nach wie vor an einem Punkt, wo ich einfach nicht zufrieden sein kann. Kein Optiker weiss mehr weiter mit mir, ob sie nun bei IVBS gelistet sind und nach MKH messen, ob sie ohne dies messen oder von der lokalen Fachhochschule kommen. Alle sind sich einig, dass bei Abdecken eines Auges, das andere nach wie vor nache Aussen wandert. Andererseits habe ich gut Werte beim 3D sehen und entsprechenden binokularen Tests. Ich würde persönloch nach menen eigenen Beschwerden sagen, dass es sich noch um Restwerte in der Höhe halten könnte, das könnte aber genauso eine Einbildung sein, die Optiker können diese Abweichung nicht an ihren Tests messen.

 

Ich weiss einfach nicht wie ich die Geschichte weiter voran treiben kann, früher hatte ich noch eine OPs in Aussicht und dann die Hoffnung auf Besserung, mittlerweile habe ich einfach ein auf und aber der Zustände, aber so ziemlch konstant ein ziehen auf den Augen und Anstrengungsbeschwerden, die oft bereits am nächsten Tag bei Aufstehen sich anfühlen. Ich kann zum noch so lange schlafen, richtig ausgeruht fühle ich mich nicht.

 

Wie würdet Ihr weiter vorangehen? ich könnte ein paar gute Tipps gebrauchen.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Wo wohnst Du?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Nerdbrille
Beigetreten: 18. Juli 2012 - 19:02

In der Schweiz, genauer Basel.

Bin aber immer bereit für das Anliegen auch zu reisen.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Du hast eine Mail Wink

Viele Grüße

Eberhard