Forum

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Chrizz
Beigetreten: 7. September 2020 - 13:45
Umrechnung Sehdistanz Einstärkengläser

Hallo

Ich bin 53 Jahre alt und leide an Altersweitsichtigkeit.

Der Augenarzt hat mir ein Brillenrezept ausgestellt, dieses ist auf eine Sehdistanz von 40-50 cm gerechnet. Nun möchte ich zusätzlich eine Brille nur für die Arbeit am Computer kaufen, es müssen aufgrund des besonderen Settings unbedingt Einstärkengläser sein.

Die Sehdistanz am Computer ist 70 cm.

Wie kann ich das selber umrechnen?

Rezept "Nähe": (40-50 cm)
R: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 70
L: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 110

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Lieber Gruss
Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

 

um das richtig zu errechnen, ist auch die Fernstärke erforderlich.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chrizz
Beigetreten: 7. September 2020 - 13:45

Moin Eberhard

Danke dass Du mir hilfst, das ist wirklich sehr nett!

Ich verstehe nicht ganz warum die Ferne auch wichtig ist, ich will ja keinesfalls Gleitsichtgläser sondern Einstärkengläser aber Du wirst sicher wissen warum Smile

Ich hoffe es gibt eine Kalkulation, die ich selber lernen kann, müsste ja eigentlich ein Dreisatz sein wenn ich das nicht falsch einschätze.

Nähe: (gem. Tel. auf ca. 40-50cm ausgestellt)
R: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 70
L: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 110

Ferne:
R: Sph +0.50 / Cyl -0.50 / Axis 70  / Visus 1.00
L: Sph +0.50 / Cyl -0.50 / Axis 110 / Visus 1.00

Addition: 2.50 dpt

Viele Grüsse
Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin, also die Addition für 40 cm ist 2,5 (etwas hoch für 53 Jahre) Mit 2,0 Add. kommst Du bis 50 cm Abstand, mit 1,5 bis 66,67cm, mit 1,0 Add. bis zu 1m.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chrizz
Beigetreten: 7. September 2020 - 13:45

Danke Eberhard für die Aufklärung!

Nun wollte ich eine Brille bestellen nur für's Lesen auf 40 cm und dabei kann ich die Masse für die Ferne nicht angeben.

Habe dann das komplette Rezept geschickt (inkl. Ferne) und nachgefragt ob ich bei Sph "+3.0" oder den Wert der Addition "+2.5" angeben soll.

Die Antwort war, ich solle "+3.0" angeben aber die Pupillendistanz um 3 mm verringern. Das scheint mir eigenartig oder macht das Sinn? Was sollte ich Deiner geschätzten Meinung nach angeben?

Viele Grüsse
Chris

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Chris,

Die Pupillendistanz wird bei Nahbrillen nicht verringert. Das hilft, die Augen auf die Nähe einzustellen.

aber: gehe zu einem stationären Augenoptiker, das wäre viel einfacher, als die Bestellung im Internet.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chrizz
Beigetreten: 7. September 2020 - 13:45

Salute Eberhard

Ich war bei einem renommierten Augenoptiker bei uns in der Stadt, nachdem ich auf die Frage "wo haben Sie ihre letzte Brille gekauft" unvorsichtigerweise gesagt habe, dass es im Internet war wurde ich 15 min lang gemassregelt und bepöbelt und mit Tiraden über das in allem sowieso schlechte Internet eingedeckt, worauf ich den Laden fluchtartig und auf Nimmerwiedersehen verlassen habe.

Mein zweiter stationärer Anlauf war bei Fielmann, da waren sie wenigstens freundlich, haben dann einfach mit perfekt ausgetüftelter Verkaufs-Salamitaktik ("ist alles super günstig bei uns, zusätzlich kostet nur dies und das und dieses und jenes...") eine simple Brille mit Single Vision für anfangs 200.-- auf knapp 800.-- hochgerechnet und wehe man lasse auch nur einen ihrer Punkte weg dann erblinde man quasi über Nacht.

Meine Erfahrung beim kürzlichen, ersten Augenarzt Besuch in meinem Leben (bewusst ein spezialisiertes Augenärzte-Zentrum gewählt) lief sehr ähnllich ab, jede Rückfrage und bitte um Erklärung wurde als Affront empfunden. Beispiele gefällig? Die Augenärztin meinte, mein Augeninnendruck sei "in Ordnung". Meine Frage darauf "gibt es da Parameter und welche Werte habe ich?" wollte sie erst gar nicht beantworten, nach hartnäckigstem Nachfragen meinte sie dann sehr angepisst "ein Auge 18, das andere 19, ab 20 ist es sehr schlecht" Und das ist also "in Ordnung", echt jetzt? Meine zweite Frage nach medikamentöser Behandlung quittierte sie mit "gibt es, haben alle ganz heftige Nebenwirkungen, welche verrate ich ihnen aber nicht, sie müssen einfach jedes Jahr wieder zu mir zur Untersuchung kommen".

Grossartige stationäre Dienstleistungen, da nehme ich ein paar Hürden beim Onlinekauf doch gerne in Kauf.

Ich danke Dir für Deine Erklärungen zum Thema Addition (hat sich die Augenärztin ebenfalls geweigert zu beantorten) und selbstverständlich respektiere ich es, wenn Du mir nicht weiter helfen willst.

Falls doch, dann würde ich mich sehr freuen über die Antwort auf die Frage, ob ich bei einer Single Vision Lesebrille basierend auf dem oben geposteten Rezept nun +3.0 (Messwert) oder +2.5 (Addition bestellen soll.

Viele Grüsse
Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

R: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 70
L: Sph +3.00 / Cyl -0.50 / Axis 110

 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chrizz
Beigetreten: 7. September 2020 - 13:45

Danke Eberhard, habe es dank einem Artikel inzwischen endlich komplett verstanden: Es sind immer die Fernwerte, welche die Basis bilden, für eine Lesebrille rechnet man dann je nach gewünschter Lesedistanz die Additionswerte dazu.

Viele Grüsse
Chris