Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Yoschi123
Beigetreten: 5. Januar 2022 - 15:25
Tiefsitz formstabiler Kontaktlinsen normal?

Hallo zusammen,

ich habe seit nun fast 2 Wochen meine formstabilen Kontaktlinsen von Wöhlk (mas, Material CFA) und bin grundsätzlich zufrieden. 
D.h. ich kann gut sehen und habe auch bisher keine großen Probleme bzgl. Reinigung, Einsetzen usw. 
Allerdings bin ich der Meinung, dass meine Kontaktlinsen viel zu tief sitzen. 
Ich habe einen mittleren Astigmatismus (1,25 dpt) und +0,25dpt in der Sphäre. 
Die Linsen sind absolut frei beweglich beim Blinzeln, liegen teilweise jedoch nach dem Blinzeln sehr weit oben, im Prinzip ein wenig auf dem Weißen des Auges, fest. Beim nächsten Blinzeln sind die Linsen dann meist wieder freischwimmend auf der Hornhaut. 

Allerdings stört mich der meiner Meinung nach starke Tiefsitz. Meistens schwimmen die Linsen langsam (ca. 1 Sekunde) von oben Richtung Zentrum und tauchen dann plötzlich sehr tief, sodass die untere Kante der Linse auf dem weißen des Auges liegt. Da bleiben die Linsen dann auch bis zum nächsten Blinzeln. 

Dabei sehe ich dann meist starke Randreflexionen und am Ende deutlich Doppelbilder bzw. Lichtreflexe an hellen Gegenständen (auch im zentralen Sichtfeld). 

Meine Anpasserin meinte letztens allerdings, dass die Kontaktlinsen sehr gut sitzen. Dies wurde bei der Flou-Kontrolle so gesagt. 

Daher ist meine Frage, ob die wirklich so sein soll? Meine Augen sind auch nach ein paar Stunden immer gerötet und fühlen sich gereizt an. 

Hier ein Foto: https://i.ibb.co/sjDmy1M/8-F33-F924-53-BF-4-B85-9750-CB246-AD98-F23.jpg

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

da kann ich auch ohne Fluoreszein sehen, dass die KL wirklich zu tief sitzt, wahrscheinlich zu flach in der Geometrie.

Viele Grüße

Eberhard