Forum

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Clementine
Beigetreten: 30. Dezember 2010 - 9:21
Prismen und Star Op

Hallo liebes Forum,

ich trage nunmehr seit fast 20 Jahren Prismembrillen. Nach dem die Stärken am Anfang sich stetig steigerten , sind die Prismen nun einigermaßen stabil.Nun steht wohl bald eine OP des beginnenden Grauen Star an. Meine Frage ist nun, wie wirkt sich solch eine Op auf die Prismen aus? Mir ist klar, dass ich weiterhin eine Brille tragen muss.

Meine Daten 

linkes Auge

-3,75. -3,50 cyl.  174* 4,75P/315*
 

rechtes Auge

-6,50. -0,50cyl. 24* 4,50P/130*
Liebe Grüße 

Clementine

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Clementine.

wenn die bisherigen Stärken richtig waren und die OP normal verläuft, wird sich an den Prismen nicht ändern.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Clementine
Beigetreten: 30. Dezember 2010 - 9:21

Hallo Eberhard, 

danke für Deine Antwort. Die Prismen schwanken. Mal ca 0,75 Dioptrien mehr, mal auch wieder weniger. Die Kurzsichtigkeit nimmt in letzter Zeit allerdings auch zu. Da die Gläser mittlerweile auch ganz schön dick wurden, wollte ich das Schielen mit einer Op schon vor dem Linsentausch korrigieren. Hat das Sinn?

liebe Grüße Clementine