Forum

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32
Prisma und Gleitsicht

Vor einem halben Jahr habe ich meine erste Prismenbrille verschrieben bekommen, heute war Kontrolle bei der Orthoptistin.

Wie gefühlsmäßig erwartet mehr Prisma (4 statt bisher 3), dazu allerdings auch 0,75 bzw. 1 Dioptrie Nähe. Plus +0,25/0,50 Astigmatismus. Empfehlung: Gleitsichtbrille. Das hat mich dann doch ein wenig schockiert, bin gerade mal 40. blush

Ist eine Gleitsicht-Prismenbrille tatsächlich eher problematisch in Anpassung und Gewöhnung? Die Orthoptistin hat sowas erwähnt, ebenso wie eher horrende Kosten. Letztere sind mir weniger wichtig als eine gute Sehqualität, die ich beruflich (viel PC, viel Auto) einfach brauche und in den ersten 2-3 Monaten mit Prisma definitiv hatte. Danach haben die ursprünglichen Beschwerden wie das "Unscharf-Stellen" der Augen im Auto sowie die schwimmenden Buchstaben beim Lesen und am PC wieder deutlich zugenommen.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

bitte scheibe mal die aktuellen Werte in exakter Schreibweise, wie es auf der Verordnung steht.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Ferne: R  Sph. 0,0 Cyl. -0,25  Axe Tabo 150, L Sph -0,25 Axe Tabo 155

Nähe: Sph. R +0,75 Cyl  -0,25 Axe 150, L Sph. +1,0 Cyl. -0,25 Axe 155

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

es fehlen noch die Prismen und Basis der Prismen.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Oh, sorry.

4pdpt (2 je Seite) Basis innen

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

bei diesen Werten ist es tatsächlich seltsam, mit gerade mal 40 Jahren eine zusätzliche Nahkorrektion zu erhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Ferne nicht optimal gemessen wurde, sodass die Nähe einen Zusatz brauchte.

Mal etwas zur PC -Arbeit: Falls eine Gleitsichtbrille nötig wird, ist es damit am PC nicht gut. Dafür gibt es sog. Officebrillen. Frage Deinen Optiker danach, wenn es nötig wird.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Okay, danke.

Werde das echt mit dem Optiker besprechen. 

Ist es grundsätzlich machbar, die Brille NICHT nach Verordnung anzufertigen? Die Prismen brauch ich gefühlsmäßig durchaus, auf die Gleitsichtsache würde ich wirklich gerne noch ein paar Jahre verzichten Wink

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Es ist erlaubt, dass der Optiker nachmisst, wenn Du es möchtest. Von sich aus darf der Optiker das nicht anbieten.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Zu schnell abgeschickt: Wie meinst du, die Ferne wurde nicht optimal gemessen? 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Wahrscheinlich zu wenig Plus gemesen.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Vorhin war ich beim Optiker, der hat sich viel Zeit genommen, konnte aber auch nicht mehr + entdecken. Er meinte nur, dass er das Schärfeproblem des rechten Auges (v.a. in der Ferne ists einfach unscharf) nicht beheben kann, das linke sei das Führungsauge. Stimmt sicher, weil das rechte das "wegbrechende" ist. Sein Chef war heute aber nicht da, der soll nochmal drüber schauen.

Momentan tendiere ich dazu, die Brille mit dem Prisma mehr, aber ohne die Nahkorrektion zu bestellen. Oder ist das den Aufwand nicht wert?

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

das kommt darauf an, wie Du ohne Brille oder mit der Fernbrille Nah sehen kannst.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Ohne ist sehr anstrengend, Buchstaben verschwimmen, Kopfweh usw. Vermeide ich, wenn geht.

Mit ist sosolala, Augen werden recht schnell müde, dann fängt das rechte an, sich eigenständig zu machen. PC geht aber dank großem Monitor ganz gut.

Bild des Benutzers ratsu
Beigetreten: 28. Juni 2018 - 20:32

Hab die Brille ohne die Nahkorrektion bestellt und trage sie jetzt den 2. Tag.

Die Gewöhnung an die erste Prismenbrille war je recht langwierig, inkl. gewölbtem Boden, Bildschirm etc. Jetzt merke ich GAR NICHTS, aufgesetzt und gut wars. Smile Müßte ich in die Ferne nicht weniger bewusst scharf stellen, würde ich meinen, an den Gläsern hat sich nichts verändert. blush

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

na also. Smile

Viele Grüße

Eberhard