Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Baumschubser
Beigetreten: 23. September 2006 - 9:41
Neue Brille machen lassen, irgendwas passt nicht
AnhangGröße
Bild Icon Rezept 20171.68 MB
Bild Icon Brille 20171.78 MB
Bild Icon Rezept 20201.99 MB
Bild Icon Brille 20202.04 MB

Wie in der Überschrift schon steht, bin ich mit meiner neuen Brille noch nicht wirklich glücklich. Ich will da jetzt aber auch nicht in den Laden poltern, sondern erstmal hier jemanden fragen, ob die sich vertan haben.

Die Dateien sind jeweils Rezept und Brillenpass, einmal aus 2017 von meiner bisherigen Brille. Damals hatte die Augenärztin irgendwas falsch eingetragen, deshalb bei Achse die Abweichung und einmal jetzt aus 2020.

Hat jemand eine Idee, was da nicht zusammen passt? Als Laie würde ich sagen, die haben das linke und rechte Glas vertauscht.

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo ! 

Auf dem Rechten Auge fehlt eine viertel Dioptrie Deinem Rezept gegenüber , die Achsen sind etwas anders , aber nicht vertauscht ! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Baumschubser
Beigetreten: 23. September 2006 - 9:41

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ja, die ahben bei Apollo nochmal einen Augentest gemacht, die Sehstärke passt auch so. Ich habe eher Probleme mit dem linken Auge, das schmerzt regelrecht. Die Dioptrinzahl beim linken Glas liegt zwischen meiner alten Brille und dem, was die Augenärztin ins Rezept geschrieben hat. Mit der alten Brille schmerzt nichts und so einigermaßen konnte ich mit der auch im Alltag noch um. Im Prinzip sollte ja eine mildere Erhöhung der Dioptrinzahl eher weniger Anpassungsprobleme verursachen.

Und das mit der Achse sind wirklich nur geringfügige Abweichungen? Obwohl die Werte im Rezept rechts 115, links 40 und bei der Brille ziemlich genau umgekehrt mit rechts 40 und links 120 sind?

Bitte nicht steinigen für die vielleicht blöden Fragen.

PS: Wie lange braucht man für die Gewöhnung an neue Gläser, wenn man mal unterstellt, dass alles in Ordnung wäre?

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo !

Die Abweichung von Rezept und Brille liegen rechts bei 15 Grad und links bei 10 Grad , finde ich schon zu viel , aber die Irritation der Zahlenwerte  liegt in der unterschiedlichen Schreibweise .

Die Ärztin hat die Werte in Pluszylinder Schreibweise aufgeschrieben , der Optiker in Minuszylinder Schreibweise.

Auffällig ist, dass in deiner alten Brille auf dem linken Auge gar kein Zylinderwert eingeschliffen war ....vielleicht mußt du Dich daran erst gewöhnen ... wenn die Werte stimmen , sollte das aber in 2-3 Tagen klappen mit der Gewöhnung 

Liebe Grüße vom Seestern