Forum

31 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23
Neue Brille, komme absolut nicht zurecht, kann nicht damit sehen, gehen etc

HAllo liebes Forum

vor einigen Wochen ließ ich mir eine PRismenbrille anfertigen. Die Stärke beträgt 6 Prismendiopt. und außerdem soll eine leichte Hornhautverkrümmung,sowie eine leichte Kurzsichtigkeit  ausgeglichen werden.

Nun war ich im Urlaub, hatte die Brille nicht mit und daher sind ein paar Wochen vergangen.

Gestern wollte ich nun mit dem Eintragen beginnen und bin geschockt, denn die Brille ist der reinste Horror für mich.

Der Boden wellt sich mir entgegen, mir ist schwindelig, ich kann nicht normal lesen, sondern muss zB das Smartphone am ausgestreckten Arm halten um die Buchstaben scharf zu sehen. ICh kann so auf gar keinen Fall herumlaufen, oder sonst irgendetwas machen.

Was ist da los??  Am schlimmsten ist dieses sich Wellen  und Wölben des Bodens. DAs kann doch nicht normal sein...und natürlich wundere ich mich, dass ich Buchstaben nicht normal lesen kann, sondern diese alle einen "Rand" haben, also eher eine Art Doppelbild als zuvor...

Freue mich sehr auf Antworten und sende viele Grüße

Heidi

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Heidi,

Fehler 1: die Brille nicht von Anfang an getragen

Fehler 2: Nur Vermutung: keine Einrastsitzung bei der Abgabe der Brille gemacht.

Fehler 3: Material der Gläser 1,67?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Hi Eberhard, danke für die Antwort!

Es liegen ja nur ca 4 Wochen zwischen Abholung der Brille und dem nun aufsetzen. Kann sich da etwas verändern und warum?

Eine solche Sitzung (habe gerade geschaut was das ist) gab es nicht.

Material... es handelt sich um Kunststoff und die Brille tönt nach. EIgentlich fand ich den Optiker sehr Vertrauenswürdig (ist auch bei euch hier gelistet, habe ich nachgeschaut).

Was würdest du empfehlen? Ich kann mir gar nicht  vorstellen, so damit herumzulaufen und mich daran zu gewöhnen. Das ist wirklich wie in einem Spiegelkabinett...

Herzlichen Dank für deine Zeit!

Heidi

 

Noch ein NAchtrag, am Tag als die Brille vermessen wurde, hatte ich starke einseitige Kopfschmerzen. Hatte beim Optiker angefragt, ob das schlimm sei, aber das wurde verneint. Könnte das vielleicht doch die Werte verfälscht haben?

 

Noch ein Nachtrag, es handelt sich um eine Fernbrille laut Rechnung.

Ich gebe einfach nochmal die Stärke an, falls das etwas hilft...

sph/ cyl/ A / Pr / B

R: +0,25 -0,5 / 86 / 2,750 / 180

L: + 0,25 -0,5 /99/ 3,000 / 0

^SYN E SPH 1.6 POTO BR HMC

Leider verstehe ich die Abkürzungen auch nicht, bis auf die ersten beiden  + und - Angaben.

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Einrastsitzung hin oder her, ..., ich hatte auch nie eine , .... 

aber hast du denn die Brille beim Abholen vom Optiker nicht probiert? 

Gewöhnlich hole ich meine neue Brille ab, und trage die dann auch ununterbrochen. 

Hattest du vorher schon mal Prismen in der Brille?

Wenn nicht , können 6 Prismen in der Erstversorgung auch schon mal arg gewöhnungsbedürftig sein ! 

Und das du mit der Brille nicht lesen kannst ist eher merkwürdig, denn du hast in der Sphäre kein Minus, was eine Kurzsichtigkeit ausgleichen würde , sondern ein kleines PLUS , nur der CYLINDERWERT hat ein negatives Vorzeichen, aber der korrigiert die Hornhautverkrümmung 

Welche Werte hattest du vorher in der Brille, wenn du noch nie eine hattest , ist die Gewöhnung an Zylinder manchmal schon eine Herausforderung. 

Ich würde mit der Brille nochmal zum Optiker gehen und ihm die Probleme schildern ! Was wir hier im Forum schreiben beruht immer nur auf Vermutungen! 

 

 

 

 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Hallo,

kann das irgendwie schon verstehen. Meine erste Prismenbrille year. Auch Horror bis ich die  richtig angenommen habe, bei Erhöhungen war es meist auch etwas schwierig. Seit ein paar Jahren komme ich ohne Prismen aus, leider beginnen jetzt wieder  doppelbilder. Hab mir auf Anraten einen Termin bei einem andere n Optiker vereinbart, ich hofffe dass ich weiters ohne Prismen klar komme...

wünsch dir alles gute bei deiner Eingewöhnung. Als erste PB sind glaub ich 6 Pdiop schon satt...

LG

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Vielen Dank für die Antworten. 

Das ist meine erste Brille überhaupt  

Allerdings bin ich wirklich nicht gegen eine Brille und merke schon, dass die Augen müde sind und ich nicht lange in den pc schauen kann usw. 

Doppelbilder hatte ich aber nie.

Ich hatte die Brille bei Abholung auf  es war aber ein anderer Optiker da. Hatte sie dort nur kurz an, weil man ja erstmal nicht auto fahren sollte 

Es war unangenehm, aber der Optiker meinte das man sie auf jeden Fall aufsetzen soll und aufbehalten muss  nicht nur kurz. Ehrlich gesagt habe ich mich nicht getraut  etwas zu sagen  

Dann zu Hause erstmal weg gelegt und mir gedacht, nach dem Urlaub.. Wir fahren viel mit dem Auto und ich dachte mir 3 Wochen oder mehr Eingewöhnung passt dann da einfach nicht  

Das mit dem Lesen wundert mich auch sehr... Ich kann wie gesagt dann lesen  wenn ich den Arm ganz ausstrecke... So wie man das macht, wenn man im Alter weitsichtig wird (habe ich mir sagen lassen)    

Also dann muss ich wohl Mut fassen und nochmal hin gehen...

Nochmals danke für die Antworten und viele Grüße!

 

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Hallo Deejay, wie lange hast du denn die PB insgesamt getragen und hattest du immer doppelbilder?

Ich habe deinen Beitrag weiter unten gelesen und genauso geht es mir auch  

Ich fühle mich völlig komisch und fremd in meiner Wohnung. Auch Übelkeit und Schwindel sind da (Schwindel  und müde Augen waren der Hauptgrund, mir die Brille anfertigen zu lassen) 

Ich drücke dir die Daumen  dass es ohne PB weitergeht. 

Viele Grüße! Heidi 

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Hallo Heidi,

meine erste Prismenbrille habe ich vor ca. 10 Jahren bekommen. Weiß die Werte nicht mehr genau schätze so 2 oder 3 Prismen je Auge. Die Eingewöhnung war auch schwer... wie von dir beschrieben. Dann kann eine Erhöhung auf wie zuletzt getragen 4,5 Prismen je Auge Basis Außen, umgewöhnen war wieder eine Tortur... durch die Korrektion der Weitsichtigkeit könnten wir auf Prismen verzichten und das sehen war gut. Jetzt beginnen wieder die doppelbilder nur in der Nähe. Hätte nie permanent doppelbilder, wenn ich’s je Brille morgens nicht auf die Nase setzte kam ich bi mittags meist Beschwerdefrei durch, dann wurden die Augen müde und bekam doppelbilder.

absetzen konnte ich die Brille nur vor dem schlafengehen, wenn ich die auf hatte dann war an diesem Tag das sehen ohne nicht mehr möglich...

hab jetzt am 4.9. Termin bei einem anderen Optiker um mal eine zweite Meinung zu bekommen.

ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner neuen Brille. Kannst gerne auch PN schreiben zum austauschen wenn du magst.

viele Grüße 

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Heidimarieeee,

aus welchem Grund sind die Prismen gemacht worden und wie ist es gemssen worden?  Die schlechte Nahsicht kann eigentlich nicht durch die Prismen kommen, diese müssten das Nahsehen sogar verbessern. Lasse die Brille bei Deinem Optiker nochmal kontrollieren.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Hallo Eberhard und alle anderen Smile

Machen lassen habe ich sie, weil ich sehr müde Augen habe, oft insgesamt sehr müde bin, keine "Lust" mehr habe, lange in den PC zu schauen, die Augen irgendwie "langsam" sind und sehr lichtempfindlich. Außerdem leide ich an Schwankschwindel und dem Gefühl einfach nicht richtig sehen zu können, zB im Supermarkt, wenn ich die Gänge entlang schaue und das linke Auge fühlte sich immer "komisch" an. Ist auch wie sich herauststellte, das Schlechtere. Weiterhin bin ich ständig im Nacken verspannt, trotz Physiotherapie.

 

Ich war heute nochmal bei meiner Optikerin und sie meinte, sie könne mir ein Glas normal und eines mit Prismen machen.

Das linke Auge bekommt das Prisma, das rechte nur die oben genannte Fehlsichtigkeitskorrektur.

Zahlen muss ich dafür nichts. Momentan kommt mir das noch etwas komisch vor, dass nur ein Auge das Prisma tragen soll, aber ich bin bereit das auszuprobieren, denn ich würde mir schon wünschen, dass sich die o.g. Beschwerden bessern. Das wäre traumhaft.

Viele Grüße

Heidi

 

Nachtrag zum schlechter Lesen, sie meinte es könne an den Lichtverhältnissen liegen, da das Prisma wohl ein wenig Licht schluckt... tatsächlich habe ich es auch nur mittags in der Wohnung bei halb heruntergelassenem Rollo getestet..

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Heidi,

einseitig das Prisma machen, halte ich nicht für optimal, aber es kommt einfach auf den Versuch an. Dass die Prismen Licht schlucken, ist kaum möglich, außer die Gläser sind nicht superentspiegelt.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Danke Eberhard.Ich bin mal gespannt, was dabei herauskommt...so richtig "gut" finde ich es auch nicht, aber es ist wohl erstmal die günstigste Lösung für den Optiker und ein Versuch für mich.

Entspiegelt sind sie, dazu  hatte mir die Optikerin geraten... aber ich glaube, sie meinte auch dass das nachtönen der Gläser ggf Probleme im dunkeln machen könnte, wobei es ja da eigentlich nicht tönen sollte.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Was meint sie mit nachtönen, vielleicht selbsttönend?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Eine Prismenverordung ist kein technischer Vorgang , .... wie die Verordnung von plus und minus Gläsen oder cylindrischer Gläser in der Brille,  sondern ein Eingriff ins Binocularsehen  und damit ein Eingriff in einen biologischen Regelkreis !!!!!! 

Wenn die Messung stimmt , könnten deine Beschwerden behoben werden , ich glaube daran bei deinen Schilderungem aber nicht , sonst hättest du keine Probleme beim lesen . 

Das 6 Prismen Licht schlucken ist Blödsinn , das gutangepasste phototrope  Gläser im Dunkeln Probleme machen auch .

Das Austauschen eines Glases ist wohl eher der klägliche Versuch einer Schadensbegrenzung. 

Nach 4 Jahren , 2 OPˋ s , und vielen Prismen Brillen versuchen kann ich behaupten , dass Schaukeln , Schwindeln , Wellen u.Ä

ein Gewöhnungsproblem sind ..., Unschärfen hingegen sind aber ein untrügliches  Indiz für Fehler ! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Hallo Eberhard, das war von mir falsch ausgedrückt, ja genau selbsttönend.

 

Hallo Seestern, danke für deine Antwort. Mir bleibt wohl erstmal nur das Abwarten übrig.

Momentan kann ich mir auch gar nicht vorstellen, wie es weitergehen soll, denn mit einer ungleichen Brille herumzulaufen kommt mir wie gesagt komisch vor.

Ich hatte eigentlich bei der Optikerin ein gutes Gefühl, sie war bemüht und hat sich Zeit genommen, ist auch Meisterin ihres Faches und steht in eurer Liste.

Am Freitag werde ich wohl die neue Brille bekommen, vielleicht auch schon Donnerstag nächster Woche... Mal "sehen" wie es dann ist... welche Möglichkeiten ich dann habe, weiß ich gerade auch nicht. 

Ich wollte noch einmal zum Augenarzt, allerdings meinte die Optikerin der würde mir bei dem Problem nicht helfen können. Stimmt das, auch wenn er eine Sehschule hat?

Liebe Grüße

Heidi

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Hallo Heidi

also ich war bei einem Augenarzt mit Sehschule, in der Sehschule würde ich aber nicht von nem Arzt sondern von einer ortoptistin ausgemessen. Die haben damals die erstverordnung der Prismen gemacht.

leider gibt’s viele Augenärzte wo die Winkelfehlsichtigkeit nicht diagnostizieren... das habe ich bereits öfter gelesen.

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

DAnke für deine Antwort Deejay, ich werde die Brille dorthin auf jeden Fall mitnehmen und ich hoffe, einen guten Arzt erwischt zu haben. Einen zu finden, der eine Sehschule hat war eh nicht so leicht.

Ich hoffe mal, dass ich aus der "Nummer" irgendwie mit einer Verbesserung meines Zustandes herauskomme und auch wieder gerne in den PC schaue, wenn das dann soweit ist.

VIele GRüße!

Heidi

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Warum kommen da immer die leeren Beiträge an? Bitte löschen wenn möglich.

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Warum kommen da immer die leeren Beiträge an? Bitte löschen wenn möglich.

 

Sind gelöscht. Gruß Eberhard

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Die Brille musst auf jedenfall mitnehmen... wünsch dir viel Erfolg und alles gute mit deinem Termin beim Augenarzt.

wäre schon das Ergebnis der Untersuchung zu erfahren.

lg

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Es wäre wünschenswert und logisch gewesen, die damals gemessenen Werte nochmal in eine Messbrille zu stecken und dich damit ein paar Minuten rumlaufen zu lassen , und vor allem die Lesefähigkeit zu überprüfen!

Denn gerade mit Einstärkenbrillen kann man mit einer Messbrille die zu fertigende Sehhilfe doch gut simulieren.

Immerhin  besteht ja auch die Möglichkeit, dass die Werte richtig sind , diese aber falsch  in die  Brille eingebaut sind! 

Und dann hätte man auch gleich probieren können , ob die Halbierung der Prismenwerte durch Tausch  eines Glases eine bessere Verträglichkeit bringt . 

enttäuschende Leistung des Optikers !  

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Danke für deinen Eindruck Seestern... wie gesagt der Optiker war aus der empfohlenen Liste...

Was du vorschlägst macht viel Sinn. Ich werde bei Abholung der Brille diesmal nicht einfach schweigend hinnehmen, was mir da auf die Nase gesetzt wird, sondern deine Vorschläge mal an den Mann bringen (die Optikerin ist dann im Urlaub).

Wird es dem Auge denn nicht schade, wenn nur eines korrigiert wird? Ich möchte ja die Beschwerden und Verspannungen, auch im Auge, loswerden.

Deejay ich werde auf jeden Fall hier berichten. Dauert leider noch bis Ende September mit dem Termin. 

Viele Grüße!

HEidi

 

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Die Frage kann ich nicht pauschal beantworten, weil es diverse Ausnahmen gibt . 

Prinzipiell verteilt man die Prismen auf beide Augen , damit die Gläser in der Brille nicht unterschiedlich dick und damit unterschiedlich schwer werden .

Wenn es sich tatsächlich um eine Heterophorie bei dir handeln sollte , schaden die einseitigen Prismen aber nicht ! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Danke Seestern  Meine einzige Sorge wäre, dass es zb dem Nacken mehr schadet  wenn es einseitig ist. 

Ich werde auf jeden Fall berichten. Sicher auch noch Fragen haben... :) 

Sehr hilfreich  das forum und eure Hilfe 

Viele Grüße

Heidi 

 

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

So liebes forum nun habe ich die Brille mit nur einem Prisma  Es ist verträglicher, nur etwas komisch ist mir damit noch immer  so dass ich es noch nicht schaffe,, sie länger zu tragen  

Allerdings lesen geht noch immer nicht richtig. 

Der Optiker meint nun ja über kurz oder lang müsste man vielleicht dann für die Nähe eine Stärke rein machen was ich nicht verstehe  denn ohne Brille kann ich doch normal lesen ...

Vielleicht kann mir das jemand erklären?

Er meinte das ich mich an das Lesen gewöhne. Die Gläser sind übrigens von Zeiss  aber die zweite Klasse sozusagen 

Ich bin Ende September nochmal bei einem augenarzt mit sehschule. Vielleicht bringt mich das weiter falls ich mich bis dahin nicht gewöhnt habe  

 

Viele Grüße 

Heidi 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Heidi,

eigentlich solltest Du beim Lesen mit dem Prisma mehr Erfolg haben, weil die Konvergenz unterstützt wird. Warte mal ein paar Tage ab, es kann sein, dass Dein visuelles System sich noch anpasst.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Danke Eberhard. Ich werde mal abwarten... 

Viele Grüße Smile

Heidi 

Bild des Benutzers DeeJay1980
Beigetreten: 16. August 2018 - 6:41

Drück dir die Daumen dass es alles wird und du ein gutes sehgefühl hast.

Mit freundlichen Grüßen 

DeeJay1980

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Danke deejay ich werde berichten :) 

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Hallo liebes forum 

War nun im Urlaub und hatte die Brille zwecks Eingewöhnung dabei. 

Es klappt einfach nicht mit uns. 

Sobald ich sie aufsetzte fühle ich mich so dermassen unwojl, dass ich es nur Minuten aushalten kann  

Schau ich in die Ferne und dort sind Menschen  bekommen diese wie eine Art Rahmen  Ohne Brille sehe ich scharf  

Nochmal konkret, könnten stark einseitige Kopfschmerzen schlechten Auge bei dee Messung das Ergebnis verfälscht haben  nächste Woche ist endlich der Termin beim augenarzt und ich weiß hoffentlich mehr.

Auch überlege ich mir die Messung zu wiederholen. 

 

Viele Grüße 

Heidi 

Bild des Benutzers Heidimarieeee
Beigetreten: 22. August 2018 - 16:23

Liebes forum habe fürs erste beschlossen, das Thema Prisma an den Nagel zu hängen  es geht einfach nicht mit mir und der Brille  möglich  dass ich mich anstelle  aber als jemand der ohnehin mit Schwank Schwindel täglich 24h tun hat ist es einfach unmöglich, eine Brille einzutragen, die den Boden zusätzlich uneben macht .

Sehr schade  aber vielleicht geht es in einigen Monaten. 

 

Beim Augenarzt war ich noch nicht, da die sehschule, für die ich einen Termin hatte, den augenarzt nicht mit eingeschlossen hat  War mir nicht klar. 

Die Dame dort sagte mir  dass ich nicht schiele und Prismen nichts taugen  Da hat natürlich jeder seine Meinung  die ich auch nicht teile, aber für mich ist es zur Zeit leider nicht möglich. 

Herzlichen Gruß 

Heidi