Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Joli
Beigetreten: 21. Februar 2013 - 19:24
Latentes schielen?

Hallo ihr alle,

 

ich habe mich gerade eben hier angemeldet weil ich ein paar Fragen habe und zudem extrem verunsichert bin bei dem was ich habe.

Es ist so, ich würde im ersten Moment sicherlich sagen, ich habe das Gefühl zu schielen, jedoch ohne Doppelbilder. Es ist eher so ein Gefühl als wäre ich betrunken. Das Problem tritt auf, oder nur da fällt es mir auf, sobald ich was lese, mich schminke oder meine Augenbrauen zupfe. Irgendwie hab ich das Gefühl es sieht in einem gewissen Winkel komisch aus. Ich kann es schon erkennen und ich kann auch die Texte lesen nur wirkt es als wär ich betrunken.

Ich muss dazu sagen dass ich unter Panikattacken und Dissoziationen leide, wodurch ich dann eh schon eine "Sehstörung" habe, eben weil alles unecht wirkt auf mich. Nur möchte ich nicht alles auf die Derealisation schieben.

Ich musste früher als ganz kleines Kind schon eine Brille mit dicken Gläsern tragen und ich meine auch dass mir früher mal ein Auge oder Brillenglas abgeklebt wurde. Es wirkte früher als würde ich schielen, nur lag es wohl an meinem Nasenrücken und nicht am tatsächlichen schielen. Ein anderes Problem ist auch dass ich jede Veränderung sehr stark wahrnehme und ganz viel Dinge einfach total überbewerte. Jetzt habe ich natürlich immer wenn ich einen Text lese (sitze viel am PC und lese viele Bücher) dann ist es immer da. Aber im gleichen Moment denke ich auch permanent dran. Wenn ich abgelenkt bin, nehme ich es kaum wahr. Habe wie gesagt früher eine Brille tragen müssen und habe sie dann als Jugendlicher nie wieder getragen. Heute bin ich 29. Kann sich so etwas entwickeln? Oder hängt es schon mit dem Alter zusammen? Ich würde so gerne das gefühl beschreiben, kann es aber schwer in Worte fassen. Mir macht das lesen deshalb kaum noch Spaß. Ich möchte mich zurück ziehen und habe Angst es könnte evtl etwas schlimmes sein. Es ist zum Mäuse melken Sad Sollte noch jemand mehr Informationen brauchen, bitte schreiben!

Ich würde mich über jede Antwort freuen.

Viele Grüße

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo,

 

es kann schon sein, dass Du wieder eine Brille brauchst. Das wäre der erste Schritt, Deine Probleme anzugehen.

Viele Grüße

Eberhard