Forum

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Juli
Beigetreten: 26. Oktober 2021 - 14:44
Doppelbilder nach zweifacher Schiel-OP

Liebes Forum,

da schon lange kein aktuelles Fenster mehr zu diesem Thema aufgemacht wurde, traue ich mich nochmals:

Wie geht es den Anwesenden aktuell?

Sind vielleicht auch Behandler:innen mit neuen Erkentnissen im Raum?

 

Kurz zu mir: Ich bin 31 Jahre alt, schiele auf dem linken Auge (Sehkraft bei ca. 60%) und wurde zuletzt im Jugendalter operiert. Die Eingriffe verliefen kosmetisch 1a - niemand sieht mehr etwas von meiner Erkrankung. Jedoch habe ich seit der letzten OP Doppelbilder die ich mal besser mal schlechter ausblenden kann. Seit ca. 3 Jahren gelingt es mir zunehmend schlechter.

Nach einigen Besuchen bei Ärzten (Raum Hamburg) und Unikliniken (Hamburg, Berlin und Duisburg-Essen) immer die selbe Erkenntnis: Probieren Sie Prismengläser oder nutzen Sie eine Augenklappe. Aktuell trage ich auch eine Prismenbrille, aber meine Doppelbilder wollen einfach nicht "stehen bleiben". Eine trübe Linse auf dem linken Auge war auch eher störend.

Ich habe es dennoch geschafft, einen MBA Abschluss zu machen und arbeite Vollzeit. Es raubt mir jedoch sehr viel Energie und verändert auch einfach mein Wesen, weil ich Tag für Tag neu kämpfe normal zu sehen. Ich habe so Bock auf ein Leben mit allem was dazu gehört und will mich dem Schicksal nicht einfach hingeben.

Ich freue mich auf jeden Austausch

Juli