Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers HelSte1210
Beigetreten: 14. Februar 2020 - 13:17
beidseitiger Katarakt und Abkleben

Hallo!

Zwei meiner Kinder haben Augenprobleme.

Kind1 (knapp 8 Jahre) hatte bei der letzten Untersuchung im Oktober 80% rechts und 20% (davor 40% noch) links Sehkraft.

Sie hat eine Stärke der Brille von R 6.75 und L 7.5

Die Orthoptistin meint, wir sollen 7-8 Stunden am.tag abkleben aber in der schule will sie es nicht tragen, so dass wir effektiv auf 4h unter der Woche und in den Ferien auf die 7-8h kommen.

Wie lange können wir noch mit einer Verbesserung rechnen? Sie hat auch oft rote Augen vom tragen, es strengt das Auge also an.

Kind2 (knapp 4 jahre) hat beidseitigen Katarakt

Festgestellt wurde es erst mit zwei Jahren, IOL implantiert weil die Klinik es ab 2 Jahren macht

Wir nutzen noch eine Bifokalbrille mit R 0 und L 0&+3

Wir kleben zwei Stunden am Tag ab und das wird gut toleriert.

Wenn getropft wird, können wir uns dann der Werte sicher sein? LETZTES Mal musste sich die Augenärztin eine zweite Meinung einholen weil.sie sich unsicher wegen der Brille war.

Da er beim.letzten test nicht so mit machte, weiß ich den Visus aktuell nicht.

Leider empfinde ich es so beim augenarzt, das sich die wenigstens damit auskennen, wenn Kinder einen grauen Star haben

 

Liebe grüsse

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin, zu Kind 1: bei vielen Kindern dauert die Sehverbesserung durch Abkleben des besseren Auges etwas länger. Also abwarten.

Zu Kind 2: Die Werte, die durch getropfte Augen gemessen werden, sind meist recht gut. Zumindest bei kleinen Kindern. Nur hat das Kind doch Intraocularlinsen, wenn ich das richtig gelesen habe. Diese Linsen kann man mit Tropfen nicht lähmen, es ändert sich nichts, einzig die Pupillengröße wird anders, was das Messen leichter macht.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers HelSte1210
Beigetreten: 14. Februar 2020 - 13:17

Vielen Dank für Ihre (deine) Antwort.

Also müssen Die Ärzte die Werte bei der künstlichen Linse weiterhin schätzen?

 

Lg Smile

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Nein, es wird richtig gemessen, entweder mit Skiaskop oder Refraktometer.

Viele Grüße

Eberhard