Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Mamasa
Beigetreten: 4. März 2018 - 6:56
Anisometropie bei 12 monatigem Kind, akzeptiert Brille nicht

Guten Morgen

Meine Tochter hat das Duane-Syndrom am linken Auge. Zudem wurde bei ihrem letzten Kontrolltermin eine Skiaskopie durchgeführt die Werte von +2,0 im gesunden und+5,0 im betroffenen Auge ergab. 

Die verordnete Brille haben wir nun seit 2,5 Wochen, wird aber überhaupt nicht akzeptiert. Ich setzte sie ihr unzählige Male auf und sie wird nach Sekunden wieder abgenommen bis sie irgendwann so genervt ist dass sie sie nicht mehr aufsetzen lässt und wegkrabbelt.

Ich bin mir bewusst wie wichtig das Tragen für ihre Sehentwicklung ist, aber ich sehe keinen Fortschritt und bin so langsam wirklich genervt von diesem Thema. Es bestimmt unseren kompletten Tag.

Nun frage ich mich ob sie vielleicht einfach überfordert ist durch die starke Korrektur oder ob sie der große Unterschied zwischen den beiden Augen stört.

Unser nächster Kontrolltermin ist erst Ende Juni.

Vielleicht hat jemand irgendwelche Tipps die es ihr leichter machen könnten.

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

habe einfach Geduld. Warte jetzt ein paar Tage und versuche es neu, dem Kind die Brille aufzusetzen. Nur nicht zu oft. Lieber täglich einige wenige Versuche. Du wirst erleben, dass Dei Kind irgendwann die Brille akzeptiert. 

Sie muss natürlich optimal angepasst sein und darf keine Druckschmerzen verursachen.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Mamasa
Beigetreten: 4. März 2018 - 6:56

Prompt hat es heute Vormittag gut geklappt und sie hatte die Brille über 2h auf und später nochmal 1h. Nachmittags wollte sie nicht mehr, aber damit kann man ja arbeiten und Schritt für Schritt die Dauer ausweiten.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Sehr gut.

 

Viele Grüße

Eberhard