Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Marco25
Beigetreten: 26. September 2012 - 22:31
AA will minimale Hornhautverkrümmung mittels weichen KLs nicht ausgleichen...

... ist das so empfehlenswert?

Hornhautverkrümmung beträgt wohl li 0,5 und re 0,75.

Da diese so minimal ist, will die AA darauf verzichten diese per KLs auszugleichen...

Weitsichtigkeit wird nat. umfassend ausgeglichen (li: +3.00 ; re: +5,75 (das ist auch das amblyope Auge),

Da ich einen Teil-akkommodativen SW habe (ohne Korrektur der Weitsichtigkeit beträgt der SW um die 7 Grad <-> mit Korrektur der Weitsichtigkeit durch Brille beträgt er in der Fenre 1 Grad nach Innen und in der Nähe 2 Grad nach Innen  + im Linkblick 1 Grad nach Außen), nehme ich an, dass der SW mit KL genauso hoch sein wird, wie mit meiner Brille bei voller Korrekur der Weitsichtigkeit? Dass hier die marginale Hornhautverkrümmung nicht ausgeglichen wird, dürfte wohl auf den SW keine Auswirkungen haben?

 

Auch habe mich mal gelesen, dass formstabile KLs höhere Fehlsichtigkeiten stabiler korrigieren?

Was meint man in diesem Zusammenhang mit dem Ausdruck "stabil"?

 

Gruß,

Marco25

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Marco,

bei weichen KL würde die Korrektion des HH-Verkrümmung nur geringe Sehverbesserungen haben,außer bei individuell gefertigten.Bei formstabilen KL ist das Ergebnis besser.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Marco25
Beigetreten: 26. September 2012 - 22:31

Alles klar.

Aber meinen SW dürfte das Aus/Nichtausgleichen der marginalen Hornhautverkrümmung nicht beeinflußen?

Eine Frage noch:

Ich höre oft, dass höhere Stärken besser mit formstabilen KLs als mit weichen KLs ausgeglichen werden können.

Wieso ist das so, fallses denn stimmt?

Bild des Benutzers molle81
Beigetreten: 19. Mai 2011 - 10:59

Hi, weil die harten linsen auf der HH schwimmen und unebenheiten ausgeleichen, was die weichen nicht so machen.

 

vg

 

VG!

Molle81

* * * * *

Bild des Benutzers Marco25
Beigetreten: 26. September 2012 - 22:31

Hi, weil die harten linsen auf der HH schwimmen und unebenheiten ausgeleichen, was die weichen nicht so machen.

 

vg

 

Hi!

Wobei dies dann nur für Hornhautverkrümmungen relevant ist?

Weit- und Kurzsichtigkeiten dürften doch genauso gut mit weichen KL auszugleichen sein?