Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers gast
Beigetreten: 27. Dezember 2004 - 0:00
-7,5 statt -2,5?

Halli hallo,

mir ist was seltsames passiert

ich hatte mir neue KLs bestellt (internet) womit ich bisher nur gute erfahrungen gemacht habe weil meine Werte seit Jahren sehr stabil sind und die regelmäßigen Untersuchungen auch keine Änderungen ergeben. Nun kam irgendwann der Tag wo ich die neue Packung aufmach, die Dinger ins Augte tu ... und "HOLLA!" dachte ich, irgendwas stimmt doch hier nicht!

Schau ich auf die Packung - und denen ist beim Versand doch tatsächlich eine -7,5er Packung derselben Sorte in mein Päckchen gerutscht. Da ich nur -2,5 habe is das natürlich KRASS zuviel.

Das komische an der Sache ist dass ca 10 sekunden nachdem die erste Linse drinwar das Auge sich auf den wert "eingestellt" hat. Heisst ich konnte damit "klar" sehen, nur im sehr nahen bereich nicht mehr (unter 20 cm). Hab das dann mit dem anderen Auge auch probiert und selber Effekt. Klares sehen im Normal- und Fernbereich trotz -5 dpt zuviel!?

1. Woran liegt das und ist das schädlich fürs Auge? Was kann passieren?
2. Rein theoretisch wäre ich ja so bei +5 dpt - was auch schon eine nicht unerhebliche Stärke wäre - aber wenn jemand mit +5 so "klar" sieht wie ich in dem Fall dann würde der doch keine Brille oder Linsen tragen? Oder kann nur mein normalerweise Kurzsichtiges Auge die +5 ausgleichen und ein normal weitsichtiges Auge nicht? Fragen über Fragen *g*

Bild des Benutzers Eva
Eva
Beigetreten: 17. Dezember 2004 - 0:00

Eine Freundin von mir hat über +5 und trägt ihre Brille nur zu Naharbeiten und beim Autofahren. Sie sagt, sie sieht gut ohne, kann sogar Lesen, wenngleich auch mit Anstrengung. Als Jugendliche hatte sie sogar noch mehr Dioptrien und trug die Brille nicht.