Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers marleah
Beigetreten: 27. Oktober 2017 - 21:49
Stereosehen nach 6 Monaten

Guten Tag,

ich bin aktuell 27 Jahre alt und verfüge über kein Stereosehen und habe ein Schielen(Aktueller Stand).

Soweit mir bekannt konnte mit einem Alter von 6 Monaten kein Schielen festgestellt werden.

Könnte es sein, dass sich das Stereosehen mit 6 Monaten schon vollständig entwickelt hat und wiederherstellbar ist?

Dann würde ich wohl einen Termin beim Arzt machen, allerdings wäre eine Antwort nicht schlecht ob sowas überhaupt möglich wäre bei nur 6 Monaten oder ob dort kein Stereosehen erlent wurde in der Zeit weil die Dauer von 6 Monaten nicht ausreichend ist.

 

Gruß Marleah

 

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Marleah

sicherlich ist ein Besuch beim Augenarzt bzw beim Augenoptiker sinnvoll, um den Status des beidaeugigen Sehens festzustellen.

Das erlernen des beidaeugigen Sehens ist mit dem 2 Lebensjahr so gut wie abgeschlossen. Da lautet dann der Grundsatz:

Was Hans nicht lernt, lernt Haenschen nimmermehr.

Gruss Burkhard

Bild des Benutzers marleah
Beigetreten: 27. Oktober 2017 - 21:49

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Aber auch bis zum 7 Monat wurde ein Teil dieser Fähigkeit erlernt oder ist es in dieser kurzen Zeit überhaupt möglich?

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Marleah

das laesst sich alles nicht pauschalisieren, wer was bis zum 6,7,12 oder 13. Monat gelernt hat. Es bildet sich ein beidaeugiges Sehen in unterschiedlichen Qualitaeten bei verschiedenen Menschen heraus. Ob man das im Einzelnen "lernen" nennen kann, darueber hab ich noch keine wissenschaftliche Arbeit gelesen.

Ich kenn einen ganzen Familienstrang, da hat keiner ein beidaeugiges Sehen. Da ist es vllt genetisch nicht moeglich ein Stereosehen zu erlangen. Da hilft das beste "lernen" nix. Vllt haben sich die Synapsen, die dafuer zustaendig sind, nicht entwickelt.

Wichtig ist das hier und jetzt. Wenn das beidaeugige Sehen zum jetzigen Zeitpunkt vorhanden ist, laesst es sich auch messen.

 

Gruss Burkhard

 

Bild des Benutzers Verena9
Beigetreten: 31. Oktober 2017 - 18:43

Hallo Marleah,

Ihr Beitrag hat mich dazu veranlasst, mich hier zu registrieren. Ich bin selbst Betroffene und habe mir jahrzehntelang von Ärzten sagen lassen, "dass man da nichts machen könne". Ich habe inzwischen einen Weg für mich gefunden und damit auch Erfolg (wenn auch noch kein "Endergebnis").

Zur Abklärung Ihrer Situation würde ich Ihnen empfehlen, sich von einem Funktionaloptometristen untersuchen zu lassen. Mit Augenärzten und Sehschulen / Orthoptisten habe ich bei dem Thema leider keine gute Erfahrung gemacht.

Und als Lektüre das Buch von Susan Barry.

Viele Grüße

Verena9

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Marleah,

wenn Du mit 6 Monaten ein beidäugiges Sehen hattest, wird es jetzt auch wieder möglich sein. Wichtig ist eine optimale Untersuchung. Siehe: www.ivbs.org oder www.shgwf.de

Viele Grüße

Eberhard