Forum

255 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Chili,

das kommt daher, dass keine Grundstärken in der Schwimmbrille sind. Dadurch kommt Dein Vergenz-System (Binokularsehen) etwas durcheinander.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chili
Beigetreten: 23. September 2016 - 17:12

Danke Eberhard. Und das war vor den Prismen nicht der Fall? Warum nicht?
Sorry, ich hoffe, ich nerve Dich nicht zu sehr...

Viele Grüße,
Chili

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Chili,

wenn man noch nie Prismen hatte, ist man es gewöhnt, das vorhandene Schielen selber auszugleichen, und das auch fast mühelos.

Wenn man dann aus bestimmten Gründen und Beschwerden Prismen bekommt, wollen die Augen anschließend diesen Ausgleich nicht mehr alleine machen. 

Bei Dir liegt es nun auch an der falschen Korrektion in der Schwimmbrille. Die sollte die gleiche Korrrektion haben wie die normale Brille, denn auch fehlende dioptrische Korrektion macht binokulare Probleme.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Chili
Beigetreten: 23. September 2016 - 17:12

Du bist ein Schatz! smiley Vielen Dank für die Erklärung!

Wenn man dann aus bestimmten Gründen und Beschwerden Prismen bekommt, wollen die Augen anschließend diesen Ausgleich nicht mehr alleine machen. 

Das kann ich jetzt bei mir so eigentlich nicht sagen. Ich habe sonst ja keine Doppelbilder, auch ohne Brille nicht. edit: Liegt vielleicht an Basis innen.

Viele Grüße,
Chili

Seiten